Rückenschmerzen unten links – So bekommst du sie schnell in den Griff

Rückenschmerzen unten Links verbessern mit Sitzball

Bei Rückenschmerzen unten links könnte die Lösung möglicherweise ganz einfach sein.

Meist wird das Problem ja in der Lendenwirbelsäule vermutet - doch oft sitzt der Übeltäter ganz woanders.

Und hast du ihn erst einmal ausfindig gemacht, ist die Hoffnung auf Schmerzlinderung gar nicht mehr so fern ...

Neben den Bandscheiben, Wirbeln, Muskeln und Faszien gibt es im Bereich des unteren Rückens bekanntlich auch noch andere Strukturen - nämlich die inneren Organe.

Aufgrund ihrer Lage und Nähe zur LWS können Probleme im Bauch durchaus mit Rückenschmerzen unterer Rücken verwechselt werden und zwar sowohl links wie auch rechts.

Gerade bei diffusen, also unklaren seitlichen Rückenschmerzen liegt die Vermutung nahe, dass die Bauch- bzw. Verdauungsorgane daran beteiligt sind.

Rückenfit in 2 Minuten

Hol dir hier meine kleine Übungsreihe für einen gesunden und starken Rücken und du wirst:

  • Schnell deine Rückenschmerzen reduzieren
  • Ab morgen mit einer komplett neuen Energie durchs Leben gehen
  • Und das innerhalb von 2 Minuten !

Kein Spam. Kein Bullshit. Jederzeit abmeldbar.

Rückenschmerzen unten links durch den Dickdarm

Linksseitige Schmerzen im unteren Rücken werden manchmal von einem oft hoffnungslos überforderten und wenig beachtetend Bauchorgan verursacht - dem Dickdarm.[1][2]

Das ist auch einer der Gründe, weshalb viele Rücken-Spezialisten (Orthopäden, Physiotherapeuten, Chiropraktiker, ...) im Dunkeln tappen. Sie sind einfach auf der falschen Fährte, weil sie die Ursache in der Lendenwirbelsäule suchen und dort nichts finden.

So kommt es, dass du unter unerklärlichen Rückenschmerzen unten links leidest und niemand eine Lösung weiß.

Warum ist in manchen Fällen der Dickdarm für Rückenschmerzen unten links verantwortlich ?

Ganz einfach: Weil er sich zum Großteil im Bauchraum unten links befindet.

Er ist quasi der Nachbar der Lenden-wirbelsäule und über muskulär-fasziale und nervale Verschaltungen mit ihr verbunden

Gut, dass hätten wir geklärt.

Doch warum macht er überhaupt Probleme ?

Das ist ebenfalls relativ einfach:

Weil wir ihn mit unserer heutigen Lebensweise hoffnungslos überfordern. Wir essen und essen und essen ...

Rückenschmerzen unten links durch den Dickdarm

Und der Dickdarm ist das Organ, dass die Überreste unserer Verdauung wieder hinausschaffen muss. Und das schafft er oftmals nicht mehr, denn:

  • Durch die großen Mengen an Nahrung, die wir ihm häufig zumuten, ist er bei vielen Menschen überfordert.
  • Dazu kommt, dass wir uns oft das "Aufs-Töpfchen-gehen" verkneifen.
  • Zusätzlich sorgen wir durch eine ungesunde Ernährung mit zuviel Zucker und zuwenig Ballaststoffen für eine gestörte Darmflora.

Das alles behindert den Dickdarm in seiner Ausscheidungsfunktion.

Und was macht er dann ?

Richtig, als ein Speicherorgan mit der sehr praktischen Fähigkeit "Müll" zeitweilig zu speichern, tut er genau das. Er speichert das, was eigentlich raus soll. Eine Weile geht das ja auch gut. Doch auf Dauer wird er dadurch überdehnt und erweitert - und erschlafft letztendlich.

Dadurch bleiben die Nahrungsreste viel zu lange liegen, verhärten sich und lagern sich an den Darmwänden ab. Es bilden sich Aussackungen, Divertikel und Kotsteine.

Und so etwas kann schon mal Schmerzen auslösen; diffuse Bauch- und Rückenschmerzen, besonders auf der linken Seite ...

Darmreinigung kann linksseitige Schmerzen im unteren Rücken schnell lindern 

Diese Schmerzen bekommst du recht schnell weg, indem du den ganzen Müll erst einmal hinausbeförderst.[2] Zur Darmentleerung gibt es mehrere Möglichkeiten:

1. Darmreinigung mit Flohsamenschalen

Die Darmentleerung mit Flohsamenschalen* ist eine recht sanfte Methode. Es kann schon 2-3 Tage dauern bis sie wirkt.

Du rührst dazu zwei mal täglich 1-2 Teelöffel in eine große Tasse mit lauwarmem Wasser ein und trinkst es zügig aus (sonst geliert es). Mach das am besten auf leeren Magen, also eine halbe Stunde vor oder ca. 2-4 Stunden nach einer Mahlzeit.

In den nächsten Minuten trinkst du noch reichlich Wasser hinterher, denn bei zu wenig Flüssigkeit bewirken die Flohsamenschalen das Gegenteil - sie verstopfen. (Das gilt übrigens für alle Ballaststoffe !) Im Laufe des Tages trinke dann noch mindestens 2 weitere Liter Wasser.

Du kannst diese Kur ruhig 2 Wochen durchführen.

Anstelle von Flohsamenschalen kannst du auch Leinsamen* verwenden -  die sind zwar nicht so hipp, dafür aber billiger ...

Dieses Kombi-Präparät, die "Amazonas-Darmreinigung"*

(als Pulver oder Kapseln), wirkt noch umfassender und gründlicher.

Es enthält neben Flohsamen-schalen noch weitere kraftvolle Reinigungspflanzen und Regenwaldkräuter.

2. Darmreinigung mit Sauerkrautsaft

Eine weitere sehr sanfte Methode ist das Trinken von Sauerkrautsaft*. Dieses Getränk hat eine verdauungsfördernde, leicht abführende Wirkung und es enthält probiotische Milchsäurebakterien, also gute Darmbakterien. Sauerkraftsaft ist also doppelt nützlich, er führt ab und baut die Darmflora auf.

Allerdings sollte er nicht erhitzt worden sein, denn das Erhitzen macht den Bakterien den Garaus - also ab zum Bioladen oder Wochenmarkt. Trinke jeden Morgen gleich nach dem Aufstehen 1-2 Gläser Sauerkrautsaft (ca. 0,5 Liter). Nach 3-7 Stunden sollte dann die Wirkung eintreten.

Eine ähnliche Wirkung hat übrigens auch Pflaumensaft* - und er schmeckt besser ...

3. Darmreinigung mit Bittersalzen

Jetzt kommen wir zu den schneller wirkenden Methoden ...

Bittersalz* und Glaubersalz* sind Abführmittel, die schon nach 1-6 Stunden wirken. Früh nach dem Aufstehen rührst du 15 Gramm in einen Viertelliter Wasser ein und trinkst es zügig aus.

Das Zeug ist übrigens alles andere als ein Genuss - ich habe es selber ausprobiert. Am besten spülst du den bitteren Geschmack gleich danach mit einem weiteren Glas Wasser oder Tee weg. Oder du nimmst es in Form von Kapseln* ein, um dem brechreizerregenden Geschmack aus dem Wege zu gehen.

Achte darauf, in den nächsten Stunden weiterhin viel zu trinken. Die Wirkung ist übrigens bei jedem Menschen etwas anders - der eine muss ziemlich schnell aufs Töpfchen, der andere erst am Abend.

Einen besseren Geschmack bei gleicher Wirkung hat übrigens Passagesalz*.

4. Darmreinigung mit Einläufen

Die wohl unbeliebteste, aber schnellste Methode zur Entleerung des Dickdarms ist dem Einlauf. Die Wirkung tritt fast sofort ein, also bleib unbedingt in der Nähe deiner Toilette.

Für einen Einlauf brauchst du ein Einlaufgerät, auch Irrigator genannt.

Weil der Vorgang als solches nun mal nicht sehr edel ist, kannst du dir ja wenigstens ein edles Einlaufset zulegen ...

... vielleicht motiviert dich das 😉

Es gibt natürlich auch deutlich schlichtere Modelle*.

Je nachdem wie verschlackt dein Dickdarm bereits ist, kann es sein, dass du mehrere Einläufe machen musst, um da drinnen wieder Platz zu schaffen. Du kannst durchaus 3 Einläufe hintereinander und das an mehreren Tagen machen.

Üblich sind ca. 1-2 Liter pro Einlauf. Wenn das Ganze für dich Neuland ist, beginne auch erstmal mit einer kleineren Flüssigkeitsmenge. Eine genaue Anleitung findest du hier oder in der Gebrauchsanweisung deines Irrigators.

Wie alle Abführmaßnahmen solltest du dir auch Einläufe nicht zu häufig geben, um deine Darmflora nicht ständig zu stören. Ich denke, 1-2 Darmreinigungskuren pro Jahr reichen aus.

Übrigens:  Auch wenn deine Rückenschmerzen unten links nicht vom Dickdarm herrühren sollten - eine Darmreinigung mit anschließender Darmsanierung, also dem Aufbau einer gesunden Darmflora, lohnt sich allemal. Dein Körper wird es dir mit einem deutlich verbesserten Wohlgefühl danken.

5. Die Colon-Hydro-Therapie

Die gründlichste Methode der Darmreinigung ist zweifellos die Colon-Hydro-Therapie. Sie wird von einem Therapeuten durchgeführt, der deinen Darm etwa 1 Stunde lang mit ca. 100 Liter lauwarmem Wasser gründlich ausspült.

Diese Darmspülung wird an insgesamt bis zu 15 Terminen wiederholt.

Danach ist dein Dickdarm "sauber".

Darmsanierung und Aufbau der Darmflora

Natürlich wird durch die Darmspülungen auch die Darmflora zu einem großen Teil herausgespült und verändert - ähnlich wie nach der Einnahme von Antibiotika. Deshalb solltest du sie danach unbedingt wieder neu (und besser !) aufbauen.

Dabei helfen dir ganz spezielle Produkte.[3] Diese Spezialmischungen enthalten die entsprechenden Bakterienkulturen und auch gleich die richtigen Nahrungsstoffe für die Bakterien der gesunden Darmflora:

Natürlich achtest du jetzt auch verstärkt auf eine gesunde Ernährung mit reichlich fermentierten Nahrungsmitteln (z.B. Sauerkraut, Essiggurken), Sauermilchprodukten (z.B. Quark, Kefir) und vielen Ballaststoffen (z.B. Gemüse, Obst). Diese Lebensmittel helfen dir nämlich ebenfalls beim Aufbau einer gesunden Darmflora.

Und denke dran - wenn deine Verdauung, dein Stuhlgang zukünftig besser "flutscht", vermeidest du Dickdarmprobleme und damit hoffentlich Schmerzen im unteren Rücken links ...

Komplette Darmkur gegen Rückenschmerzen unten links

Es gibt auch Kombi-Präparäte, die noch umfassender wirken und völlig unkompliziert anzuwenden sind. Das Darmreinigungs-Set von SIMPLE CLEAN basiert ausschließlich auf Kapseln und du kannst damit eine komplette 4-Wochen-Darmkur durchführen (wahlweise sogar auch für 12 Wochen).

Die Darmkur von SIMPLE CLEAN* umfasst alle 3 Schritte: Reinigung, Ausscheidung, Aufbau einer gesunden Darmflora.

Damit hast du eine komplette, einfach durchzuführende Darmsanierung.

Weitere Ursachen für Rückenschmerzen unten links

Auch wenn ich in diesem Artikel den Dickdarm in den Mittelpunkt stelle, gibt es selbstverständlich noch andere mögliche Ursachen für Rückenschmerzen unten links.

So können durchaus auch andere innere Organe für die Schmerzen verantwortlich sein, beispielsweise die Nieren. Im Falle von Rückenschmerzen unten links natürlich die linke Niere, die im Übrigen etwa 1,5 cm höher steht als die rechte und auch ein wenig größer ist.

Natürlich lässt du das von einem Arzt abklären, insbesondere wenn gleichzeitig auch noch mit dem Harn etwas nicht stimmt

Rückenfit in 2 Minuten

Hol dir hier meine kleine Übungsreihe für einen gesunden und starken Rücken und du wirst:

  • Schnell deine Rückenschmerzen reduzieren
  • Ab morgen mit einer komplett neuen Energie durchs Leben gehen
  • Und das innerhalb von 2 Minuten !

Kein Spam. Kein Bullshit. Jederzeit abmeldbar.

Muskuläre Dysbalancen

Die weitaus häufigste Ursache für Rückenschmerzen sind muskuläre Dysbalancen, also verspannte, verkürzte und abgeschwächte Muskeln und verklebte Faszien.[4][5]

Häufige Verursacher von Schmerzen unterer Rücken seitlich können die Muskeln Iliopsoas und Quadratus lumborum sein.[6]

Mit den folgenden 2 Dehnübungen kannst du versuchen, diese beiden Muskeln zu entspannen und so deinen Schmerz zu lindern. Auch eine punktuelle Druckmassage kann schnell helfen.

Hinweis:

Auch wenn dir nur der linke untere Rücken weh tut, trainiere trotzdem beide Seiten. Dabei wirst du auch merken, welche deine schwächere Seite ist und diese bearbeitest du dann etwas mehr.

Dehnübung für den Iliopsoas

Den Iliopsoas-Muskel, auch Hüftbeuger genannt, kannst du mit einer ganz einfachen Übungen dehnen - dem Ausfallschritt.

Rückenübung Ausfallschritt gegen Rückenschmerzen unten links
  • Mache einen großen Schritt nach vorn.
  • Stehe dabei etwa schulterbreit, damit du stabil stehst.
  • Schiebe dein Körpergewicht, also dein Becken langsam nach vorn.
  • Dabei machst du KEIN Hohlkreuz.
  • Das hintere Bein lässt du weitest-gehend gestreckt.
  • Wenn du ein leichtes Ziehen in der Leiste spürst, machst du es richtig.

Dehnübung für den Quadratus lumborum

Eine ebenfalls leichte Rückenübung ist die Dehnung für den Musculus Quadratus lumborum - die Seitbeuge.

  • Nimm einen etwa schulterbreiten Stand ein.
  • Heben deinen rechten Arm über den Kopf.
  • Ziehe den Arm über dem Kopf nach links.
  • Dein Oberkörper lässt sich von der Armbewegung mit nach links ziehen.
  • Du machst es richtig, wenn du ein leichtes Ziehen in der rechten Flanke spürst.
  • Du kannst dich während der Übung auch noch ein wenig vorbeugen, um die Dehnung etwas mehr in den unteren Rücken zu verlagern.
Seitbeuge-Übung gegen seitliche Schmerzen unterer Rücken links

Den Quadratus lumborum kannst du auch ganz gut mit einem Rückenmassagegerät bearbeiten. Er befindet sich neben deiner Wirbelsäule zwischen der untersten Rippe und dem Becken. Dort entlang suchst du schmerzhafte Triggerpunkte und massierst diese, bis sie sich lösen. Das kann Schmerzen manchmal sehr schnell lindern.[7]

Am besten eignen sich dafür ein Triggerpunkt-Massagegerät oder (bequemer) auch eine Massageauflage für deinen Sitz.

Strukturelle Schäden der Wirbelsäule

In einigen Fällen können auch degenerative Wirbelsäulenschäden für deinen Rückenschmerz unten links verantwortlich sein.

Wenn du beispielsweise einen linksseitigen Bandscheibenvorfall hast, wird der Schmerz auf der linken Seite stärker ausgeprägt sein als rechts. Auch chronische Rückenschmerzen mit einem Facettensyndrom oder einer Osteochondrose können linksseitige Schmerzen auslösen.

Eine solche degenerative, strukturelle Veränderung kann natürlich nur dein Arzt feststellen. Doch selbst wenn du bereits so eine Schädigung hast, kannst du sie aufhalten und zumindest teilweise rückgängig machen - je nachdem, wie weit sie schon fortgeschritten ist.

Dafür sind natürlich spezielle Rückenübungen unverzichtbar sowie auch ein insgesamt gesunder Lebensstil mit aufbauender Ernährung, viel Bewegung und Entspannung.

Doch es gibt auch einige unterstützende Hilfsmittel:

Hilfsmittel bei Rückenschmerzen unten links - Die Inversionsbank

Beim Regenerieren deiner geschädigten Wirbelsäulen-Strukturen hilft dir besonders gut die Inversionsbank. Das ist eine Bank, die dich in eine "aushängende" Position bringt.

Dadurch werden deine Wirbel leicht auseinander gezogen und die Rumpfmuskulatur sanft gedehnt. Deine Wirbel und Bandscheiben bekommen mehr Platz und Raum, ihr Stoffwechsel kann wieder arbeiten und eine Regeneration wird möglich.

Hilfsmittel bei Schmerzen im unteren Rücken - Das Reizstromgerät

Während die Inversionsbank ein eher entspannender und dehnender Rückentrainer ist, kannst du mit einem Reizstrom-Gerät* auch den kräftigenden Aspekt eines kompletten Rückentrainings in deinen Alltag holen. Damit kannst du deine Rückenmuskulatur stärken und zwar auf eine recht bequeme Weise ...

Hier gibt es nun 2 verschiedene Arten: Das TENS-Gerät und das EMS-Gerät.

Beim TENS-Gerät werden die elektrischen Impulse dazu genutzt, die Reizweiterlei-tung des Schmerzes in den Nerven zu blockieren. Das kann gut bei chronischen Rückenschmerzen helfen.[8]

Das EMS-Gerät dagegen stimuliert durch die elektrischen Impulse deine Muskulatur zur Kontraktion. Dadurch werden diese mit der Zeit kräftiger und können deine Wirbelsäule besser stützen und bewegen.

Was ist nun besser - TENS oder EMS ?

Um das auszuprobieren, kaufst du dir am besten ein Kombi-Gerät.

Da profitierst du von beiden Reizstrom-Therapien und es ist auch nicht teurer als ein Gerät mit nur einer Funktion.

Seitlich Rückenschmerzen durch Ischias oder ISG-Blockade

Bei Rückenschmerzen unten links können natürlich auch noch Probleme mit dem Ilioskralgelenk (ISG) oder auch eine Ischialgie für die Kreuzschmerzen verantwort-lich sein. Denn diese zeichnen sich ebenfalls durch einseitige Schmerzen aus, die oft auch noch bis in ein Bein ausstrahlen.

Auch da können die hier beschriebenen Übungen und Hilfsmittel teilweise hilfreich sein - und natürlich Arzt, Heilpraktiker und Co.

Auf jeden Fall hilfreich gegen Rückenschmerzen ist meine 2-Minuten-Übungsreihe, ob links, ob rechts, ob mittig ...

Rückenfit in 2 Minuten

Hol dir hier meine kleine Übungsreihe für einen gesunden und starken Rücken und du wirst:

  • Schnell deine Rückenschmerzen reduzieren
  • Ab morgen mit einer komplett neuen Energie durchs Leben gehen
  • Und das innerhalb von 2 Minuten !

Kein Spam. Kein Bullshit. Jederzeit abmeldbar.

Diplom-Sportlehrer Kay Jurthe

Autor:

Hallo, ich bin Kay Jurthe. Ich bin Diplom-Sportlehrer, Fitnesstrainer und auch Yogalehrer.

Rückenschmerzen hatte ich auch mal - weg sind sie ...

Hier auf meinem Blog zeige ich dir, wie das auch für dich funktionieren kann.

Disclaimer: Bitte bedenke, dass ich kein Arzt bin, sondern Sportwissenschaftler. Deshalb kann ich auch keinerlei Haftung oder Erfolgsgarantie übernehmen und empfehle dir immer, einen Arzt zu konsultieren.

Diese Artikel können dir auch weiterhelfen:

Rückenschmerzen unterer Rücken

In diesem Artikel gebe ich dir 12 Selbsthilfe-Tipps, die du leicht umsetzen kannst.

Darunter sind:

  • 3 Entspannungen
  • 5 Übungen und
  • 3 Hilfsmittel
dicker Bauch kann unterer Rückenschmerzen verursachen

Ein dicker Bauch ist oftmals die Ursache für Rückenschmerzen.

Und daran ist nicht nur das Übergewicht schuld, sondern auch die folgenden 4 Gründe.

Außerdem bekommst du 12 Abnehm-Tipps - und der Bauch ist weg ...

Schmerzen unterer Rücken seitlich

Die angeblich häufigste Ursache für untere Rückenschmerzen ist es oft gar nicht.

Meist ist es eine ganz andere.

Und gerade bei seitlichen Schmerzen im unteren Rücken gibt es auch noch eine weitere...

Quellennachweis:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.