Der doppelte Faszienball BLACKROLL DUOBALL

Faszienball, Duoball zur Rückenmassage

Der Faszienball in doppelter Ausführung - der Duoball, wird manchmal auch als Twinball oder Doppelball bezeichnet.

Auf jeden Fall hat er eine ganz klare Funktion: Die Massage der Rückenstrecker-Muskulatur.

Der Duo-Faszienball ist der Spezialist für den Rücken

Wegen seiner nah beieinander liegenden Kugeln und der dazwischen liegenden Rille, ist er wunderbar für die Massage der Rückenstrecker-Muskulatur geeignet.

Denn durch diese spezielle Form kann die knöcherne Wirbelsäule in der Rille von dem Druck der Massage verschont bleiben, während die daneben entlang laufenden Rückenstrecker schön ausmassiert werden.

Der Duoball ist also der ideale Faszienball für den gesamten Rücken - von unten bis oben, von der LWS bis zum Nacken. Doch damit ist natürlich nicht Schluss: Auch für alle anderen Körperteile kannst du ihn verwenden, z.B. das Gesäß, die Beine oder die Füße. Dort benutzt du ihn eben wie den einfachen Faszienball.

Den BLACKROLL DUOBALL ist von mittlerer Härte und es gibt ihn in groß (12 cm) oder klein (8 cm).

Wegen seiner geringen Größe kannst du ihn überall hin mitnehmen, denn er passt in jede Tasche und ist auch noch sehr leicht.

Der Duoball besteht aus expandiertem Polypropylen, welches frei von chemischen Treibmitteln, recyclebar und geruchslos sein soll. Die Oberfläche ist leicht angerauht, so dass der Ball nicht so leicht wegrutscht.

Als ein deutsches Produkt zeichnet sich der Duo-Faszienball durch hohe Qualität und lange Haltbarkeit aus.

Die Firma BLACKROLL bietet auch eine kostenlose App mit vielen Übungen und Schmerzbildern zum Download an.

Nutzererfahrungen

Die Nutzer des Duoballs von BLACKROLL sind größtenteils sehr angetan von dem doppelten Faszienball. Er spart durch seine Form die Wirbelsäule aus, übt keinen Druck auf die Dornfortsätze aus und trifft sehr gut die Rückenstrecker. Insofern ist der Duoball für den Rücken also wirklich besser als die Faszienrolle.

Der Ball ist ein kleiner Allrounder und auch für jeden anderen Körperteil geeignet, so dass die Nutzer neben Rückenschmerzen auch Nackenverspannungen, Kopfschmerzen und Schmerzen zwischen den Schulterblättern wegmassiert haben.

Manche finden den Duoball sogar für Beine und Po besser als eine Pilatesrolle - er ist einfach intensiver ...

Einige berichten, dass der Duoball trotz aufgerauter Oberfläche manchmal zu leicht wegrutscht, was sicher an einem zu glatten Untergrund liegt.

Material und Verarbeitung werden als hochwertig beschrieben: "... unterscheidet sich deutlich von Billiganbietern". Der Duoball sei federleicht und dennoch wider-standsfähig. Auch nach vielen Monaten wären keinerlei Abnutzungserscheinungen zu bemerken.

Nichtsdestotrotz gibt es vereinzelte Nutzer, denen der Duoball nach einiger Zeit in der Mitte durchgebrochen ist.

Der BLACKROLL DUOBALL Faszienball scheint völlig geruchlos zu sein. Jedenfalls erwähnte niemand einen unangenehmen Chemiegeruch.

Produkt-Eigenschaften

  • Material: recyclefähiges Polypropylen
  • Farbe: schwarz
  • Härtegrad: mittel
  • in 2 Größen (Durchmesser) erhältlich
  • Maße (L x B x H) und Gewicht klein:   16 x 8 x 8 cm / 32 Gramm
  • Maße (L x B x H) und Gewicht groß:   24 x 12 x 12 cm / 68 Gramm

Vorteile

Nachteile

ideal für Rückenstrecker-Massage

keine Ganzkörperentspannung

vielseitig am Körper einsetzbar

Cell

in 2 Größen erhältlich

Cell

sehr leicht

Cell

gute Qualität, lange Haltbarkeit

recyclebar

Fazit zum Faszienball BLACKROLL DUOBALL

Der Duo-Faszienball von Blackroll ist ein Spezialist für den Rücken, denn er spart bei der Rückenmassage die knöchernen Dornfortsätze der Wirbelsäule aus.

Dadurch massiert er ganz gezielt die verspannte Rückenstrecker-Muskulatur neben der Wirbelsäule.

Doch da er auch für alle anderen Körperbereiche gut eingesetzt werden kann, kann er durchaus als kleiner Allrounder bezeichnet werden.

Der Duoball befindet sich von Form und Größe her irgendwo zwischen Faszienball und Faszienrolle und kann deshalb beide recht gut ersetzen.

Wer also erst einmal die Faszien-Selbstmassage austesten möchte, ist mit der Anschaffung eines Duoballs gut beraten. Hinsichtlich der Auswahl der Größe gilt: Je kleiner desto intensiver.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.