Vakuum-Massagegerät prorelax

Vakuum-Massagegerät

Das Vakuum-Massagegerät prorelax arbeitet nach einem völlig anderen Prinzip als andere Massagegeräte.

Hier wird weder gedrückt noch geknetet oder vibriert, sondern hier wird gesaugt.

Auch dieses Handmassagegerät lässt sich am ganzen Körper einsetzen - ob gegen Nackenverspannungen oder Rückenschmerzen.

Vakuum-Massagegerät für den gesamten Körper

Der leistungsstarke Motor des Vakuum-Massagegerätes sorgt durch die Schaffung eines Vakuums für den wirksamen Saugeffekt. Natürlich ist die Saugkraft regelbar, so dass die Intensität auf das gewünschte Maß eingestellt werden kann.

Es gibt 3 verschieden große Saugglocken als Aufsätze zur Behandlung der unter-schiedlichen Körperpartien.

Die große und mittlere Saugglocke sind für größere Flächen wie Rücken oder Beine gedacht, die kleine für eine punktuelle Behandlung. Dabei hat die große Saugglocke einen Durchmesser von 10 cm, die mittlere 6 cm und die kleine 3 cm.

Auch ein Sicherheitsventil ist vorhanden, um den Unterdruck schnell auszugleichen und das Gerät jederzeit ablösen zu können.

Bei der Anwendung des Massagegerätes prorelax kann man aus 4 verschiedenen Massageprogrammen auswählen.

Für eine optimale Vakuum-Massage empfiehlt es sich, die zu massierende Körperstelle einzucremen oder einzuölen. Das dichtet die Saugglocke ab und sie gleitet dann leichter über die Haut. Denn zur Massage zieht man die Glocke langsam über den jeweiligen Körperteil.

Das Gerät kann sowohl mit Elektrokabel als auch mit Akku, also kabellos, benutzt werden. Der Akku reicht für 20 Minuten.

Das Vakuum-Massagegerät prorelax verwendet das Prinzip der subkutanen Endomassage, also einer unter die Haut gehenden Massage.

Der erzeugte Unterdruck zieht durch den Saugeffekt das zu behandelnde Gewebe auseinander. 

Dabei werden alle Haut-schichten erreicht, verklebte Faszien gelöst und verspannte Muskulatur gelockert.

Vakuum-Massagegerät gegen Rückenschmerzen

Durch diesen Effekt können Gelenk- und Rückenschmerzen gebessert werden.

Im Grunde wird dieses Verfahren bereits seit Jahrtausenden verwendet und ist als Schröpfen bekannt.

In unserer modernen Zeit wird die Vakuum-Massage auch zur Beauty-Behandlung eingesetzt. So soll es gegen Cellulite helfen und Falten sowie Fettpolster reduzieren.

Nutzererfahrungen

Die Nutzer des prorelax Vakuum-Massagegerätes sind im Großen und Ganzen zufrieden. Die Verarbeitung ist qualitativ gut.

Die Saugwirkung wird als stark genug beschrieben und löst verspannte Muskeln wirklich gut auf. Rückenschmerzen, Nackenverspannungen und ähnliche Beschwerden besserten sich durch die Behandlung.

Viele meinen sogar, positive Effekte hinsichtlich ihrer Cellulite und in ihrem Hautbild wahrzunehmen.

Nicht ganz so gut weg kam der Akku, der nach einiger Zeit deutlich an Leistung verliert. Am Elektrokabel bleibt die Saugkraft des Gerätes aber konstant hoch.

Bemängelt wurde auch, dass die Schalter ungünstig angebracht sind, da man während der Massage dort rankommt und ungewollt die Intensität verstellt oder das Gerät ausschaltet.

Die Lautstärke wurde meist als sehr hoch empfunden und etwa mit der eines Föns verglichen.

Die Aufsätze werden als empfindlich beschrieben - die Plastikglocken gehen relativ schnell kaputt. Um dieses Problem zu umgehen, empfiehlt ein Nutzer, die extra zu bestellende Miniglocke dazu zu kaufen und alle Saugglocken nur noch mit dem dazugehörigen Schlauch zu benutzen.

Bei einigen Nutzern traten auch blaue Flecke auf oder es entstanden nach einiger Zeit Besenreiser. Bei vorsichtiger Benutzung auf der kleinsten Stufe sollte das aber vermeidbar sein. Wer dahingehend jedoch sensibel reagiert, sollte vor Benutzung die Gebrauchsanweisung gut studieren oder seinen Arzt zu fragen.

Produkt-Eigenschaften

  • starke Vakuum-Massage
  • einstellbare Intensität
  • 3 austauschbare Saugglocken in unterschiedlicher Größe
  • 4 Massageprogramme
  • sowohl mit Kabel als auch ohne Kabel (dann über Akku) nutzbar
  • Akku-Laufzeit ca. 20 Minuten
  • Gewicht: 880 Gramm (inkl. Verpackung)

Vorteile

Nachteile

vielfältige Einsatz-Zwecke (Schmerzen, Verspannungen, Beauty, ...)

sehr laut (wie Fön)

starke, regelbare Saugkraft

Glocken gehen leicht kaputt

3 Austausch-Saugglocken

Akku lässt schnell nach

4 Massage-Programme

Schalter ungünstig angebracht

Bedienung mit Akku oder Kabel

Gleitmittel, Creme oder Öl nötig

gute Qualität

Fazit zum prorelax Vakuum-Massagegerät

Das Vakuum-Massagegerät prorelax nutzt eine seit Jahrtausenden bewährte Methode gegen Verspannungen und Schmerzen - die Schröpfmassage.

Im Unterschied zu der "normalen" Massage wird hier gesaugt statt gedrückt.

Dadurch werden die Gewebeschichten auseinander gezogen und neben der Muskellockerung ergeben sich noch weitere Effekte, die für die Beauty-Behandlung genutzt werden.

Da es für unsere Zwecke - die Linderung von Rückenschmerzen, Nackenverspannun-gen und andere Muskelverhärtungen - gut funktioniert, ist das Handmassagegerät von prorelax durchaus eine empfehlenswerte Anschaffung.

Wer es für Schönheitszwecke verwenden möchte, hat zumindest bei der Behandlung von Cellulite gute Chancen. Für die Fettverbrennung empfehle ich dann doch eher Sport und gesunde Ernährung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.